Home
Inhaltsverz.
Grundlagen
Krankheiten
Untersuchung
Medikamente
Selbsthilfe
News
FAQ
Links
Kontakt
Quellen
Service
Meoclinic1
Logo Amazon
umschlag
Hernie
=
Bauchwandbruch
Broschüre bestellen

 

logo
Sinus pilonidalis

Der Sinus pilonidalis hat mit den Abszessen des Analbereichs einzig und allein seine Lage gemeinsam. Es handelt sich hier um das Einwachsen eines oder mehrerer Haare innerhalb der Haut und die Entwicklung einer Entzündung der Haut um diese Haare. Der häufigste Erkrankungsort ist der obere Anteil der Gesäßfalte, die Erkrankung kommt aber auch im Nabelbereich und am Penis vor.

 

Gesetzliche Krankenkasse wechseln
 

 

GO FINANCE 24 - Rechnen. Nicht raten!
 

Bei einer leichten Entzündung ist kaum etwas zu merken. Gelegentlich kommt es jedoch zu einer Eiteransammlung in diesem Bereich und damit zu einem Abszess, der, wenn er sich nicht von selbst entleert, eröffnet werden muss. Die Eiteransammlung geht mit erheblichen Schmerzen im Gesäßbereich einher.

Im Fall des Abszesses wird nur ein Schnitt gemacht, um den Eiter abzulassen. Danach kann die Wunde abheilen. In dieser Zeit (2 bis 3 Wochen) wird die Wunde nässen und langsam zuheilen. Die Heilung kann unterstützt werden, indem die kleine Abszesshöhle täglich unter der Dusche gespült wird.

Wenn die Wunde abgeheilt ist, ist die Grundlage für die Entzündung oft noch nicht beseitigt, so dass es fast immer zu weiteren Schüben der Erkrankung kommt. Deshalb wird im Intervall die vollständige Entfernung der Läsion empfohlen.Auch diese Wunde wird in den meisten Fällen offen gelassen, um eine Narbe zu induzieren, auf der keine Haare wachsen. Dort kann die Erkrankung nicht erneut auftreten. Gelegentlich wird die Wunde auch mit einer Naht verschlossen.

Inhalt in Broschüre

kolo-proktologie.de - Krankheiten des Analbereichs

Arzt suchen ?  - hier die eigenen Erfahrungen mit Ärzten und Krankenhäusern eingeben:

dialo.de - Suchen - Finden - Bewerten