Home
Inhaltsverz.
Grundlagen
Krankheiten
Untersuchung
Medikamente
Selbsthilfe
News
FAQ
Links
Kontakt
Quellen
Service
Meoclinic1
Logo Amazon
umschlag
Hernie
=
Bauchwandbruch
Broschüre bestellen

 

logo
Darmreinigung

Vor der Untersuchung des Darms muss eine Reinigung durchgeführt werden, da sonst die Darmwand nicht sichtbar ist und die Untersuchung kein Ergebnis erbringt. Für eine Operation am Darm sollte ebenfalls eine Vorbereitung erfolgt sein, um mögliche Verschmutzungen des Bauchraums bei der Eröffnung des Darms zu minimieren.

 

Gesetzliche Krankenkasse wechseln
 

 

GO FINANCE 24 - Rechnen. Nicht raten!
 

Zur Vorbereitung auf eine Koloskopie und eine Dickdarmoperation sollte eine Darmspülung durchgeführt werden. Drei Tage vor der Untersuchung sollten Sie bereits auf kernhaltiges Obst und Gemüse (Weintrauben, Erdbeeren, Kiwi, Tomaten) verzichten und ballast- und faserreiche Kost (Rohkost, Salate, Müsli, Vollkorngebäck, Spargel usw.) meiden. Am Vortag der Untersuchung sollten Sie leicht verdauliches essen und viel klare Flüssigkeit ohne Milchzusätze trinken. Dann beginnt die Spülung. Dazu wird eine Lösung zubereitet, die in kurzer Zeit getrunken werden soll, um den Darminhalt auszuspülen. Wenn das Trinken der Lösung nicht möglich ist, kann auch die Einlage eines Magenschlauches erfolgen, um die Lösung über diesen Schlauch zu geben. Die Flüssigkeit sollte so lange getrunken werden, bis aus dem Darm nur noch wässrige, klare Flüssigkeit entleert wird. Die Inhaltsstoffe der Lösung sind so zusammengesetzt, dass der Darminhalt aufgeweicht und möglichst vollständig ausgeschieden wird. Zwei Stunden vor Beginn der Spülung bis zur Untersuchung oder Operation darf nichts mehr gegessen werden und es sollte nur noch Wasser oder Tee getrunken werden, natürlich nur, wenn das Trinken nicht sowieso verboten ist (vor der Operation). Wenn Sie bei der Spülung anhaltende schwere Schmerzen bemerken, sollten Sie die Spülung abbrechen und Ihren Arzt benachrichtigen.

Vor einer Rektoskopie muss nur der Enddarm entleert werden. Dazu reicht die Gabe eines Einlaufs, der heutzutage als kleines Klysma kurz vor der Untersuchung durchgeführt wird.

Inhalt in Broschüre

kolo-proktologie.de - Gutartige Darmerkrankungen

 

kolo-proktologie.de - Polypen und Darmkrebs

 

kolo-proktologie.de - Krankheiten des Analbereichs